zurück zur Startseite
Hundepflege Katharina - Informationen
  Unser Service
  Wissenswertes
  Vorher / Nachher
  So finden Sie uns
  Bilder
  News & Presse
   Wissenswertes zur Hundepflege!


Hundebekleidung - Sinnvoll oder nur modisches Schnickschnack Eintrag vom: 04.12.2007
Hundebekleidung:

Sinnvoll oder nur Modeerscheinung?


Für uns „Zweibeinern“ ist Kleidung ganz selbstverständlich!
Sie ist Schutz vor Kälte, Wind, Sonne, Wasser, oder Schmutz.

Hunde haben „nur“ Ihr Fell! Dieses ist aber nicht immer ein schützender Schutzmantel für all diese Umwelteinflüsse!

Warum:
Das ursprüngliche Fell des Hundes besteht im Wesentlichen aus zwei Schichten. Da wäre die Unterwolle aus weichen, kurzen und sehr dichten Haaren. Darüber liegt die Schicht der Deckhaare, die etwas länger sind. Dieses intakte, gesunde Fell dient der Wärmeisolation, und gegen alle schädlichen Einflüsse auf die Haut!

Da im laufe der Jahrzehnte durch verschiedene Züchtungen bei sehr vielen unserer Vierbeinern unterschiedliche Fellarten (Kurzhaar, feines, langes dünnes Haar, keine Unterwolle, Nackthunde, ….) und durch regelmäßigem Friseurbesuch das Fell getrimmt, oder geschoren, gebadet und geföhnt wird, ist dies Alles und die übliche Hundehaltung schuld daran, dass das Fell vieler Hunde nicht mehr vor allen Witterungen Schutz bietet!

Hunde wie z.B.: Jack Russel, Malteser, Pudel, Shi-Tzu, Beagle, Cocker Spaniel , Weihmeiraner, Dobermann, Deutsch Kurzhaar, viele Mischlinge ... usw.
Bilden keine ausreichende Unterwolle. Diese aber ist genau jene, die die wärmeregulierende Funktion für das Fell ist. Dadurch besteht oft die Gefahr eines sehr großen Temperaturverlustes bei Kälte, genauso wie Regen das Fell bis auf die Haut durchnässt.
Kurzhaarige, vor allem junge Hunde, neigen im Winter schnell zu Entzündungen der Blase und Nieren, besonders wenn der Bauch nass wird und dann stark auskühlt.
Hier sollte immer darauf geachtet werden, den Hund gut trocken zu reiben oder mit Warmluft (nicht heiß) zu föhnen, falls er draußen nicht durch einen Hundemantel geschützt war.
Ausgesprochene Haushunde haben ein anderes Wärmeempfinden als Hunde die das ganze Jahr über im Freien gehalten werden.
Aber auch die Senioren unter den Hunden, die unter Gelenksproblemen leiden werden bei kalter Witterung dankbar für einen Hundemantel sein!

Für jeden etwas
Nicht nur für Kleine, nein auch für Große Hunde bietet der Handel mittlerweile ausreichend Auswahl an.
Auch ist es möglich ganz exklusiv seinen „Liebling“ nach Maß ausstatten zu lassen.
Wo: bei – Hundepflege Katharina, Ihre Hundefriseurin für Ihren Liebling!

Die Verwendung eines Hundemantels ist deshalb keine übertriebene Verkitschung, sondern nach Ansicht vieler Tierärzte und Hundehalter praktizierter Tierschutz.





>> Artikel anzeigen

Ist regelmäßige Fellpflege wichtig? Eintrag vom: 19.03.2007
Soll das Fell Ihren „Liebling“ wirksam vor Hitze und Kälte schützen, sollte es locker, luftig und vor allem sauber sein.
Jeder Hund sollte ob Sommer oder Winter, Frühjahr oder Herbst, gepflegt sein und sein gutes Aussehen ganzjährlich erhalten.

Regelmäßig gepflegt, das heißt gebürstet und gekämmt – zuhause
und gewaschen, geschnitten oder getrimmt im Salon, sollte es keine allzu große Schwierigkeit sein, Verknotungen, Verfilzungen und damit natürlich auch Hautirritationen oder Ekzemen vorzubeugen.

Gewöhnen Sie Ihren „Liebling“ am besten schon im Welpenalter spielerisch an Kamm und Bürste und belohnen Sie Ihn abschließend immer mit einem Leckerli.
Sie werden sehen, so funktioniert es am besten.

In meinen Hundepflege-Räumlichkeiten (St.Veit und Wernberg) lege ich sehr großen Wert darauf, den Rassestandard eines jeden Hundes zu erhalten.
Laufende Weiterbildung in moderner Hundepflege bei führenden Groomern, sowie Hygiene und Sauberkeit sind für mich eine Selbstverständlichkeit.
Auch werden reine Naturprodukte, die speziell auf den Hund ausgerichtet sind verwendet!




>> Artikel anzeigen

 


 

Impressum | Kontakt | Sitemap